top of page
  • Manuel Wepfer

Unser Debüt am Chläggi-Cup

Chläggi-Cup Wilchingen, 18. Mai 2024 |


Dieses Jahr starteten wir zum ersten Mal am Chläggi-Cup in Wilchingen. Der Anlass, der bereits zum 33. Mal stattfand, diente uns heuer als Ersatz für den Fiirabig-Cup in Fehraltdorf und bot eine perfekte Gelegenheit, unsere Fähigkeiten im Vorfeld unter Beweis zu stellen.


Die Teilnehmenden konnten sich in den Disziplinen Gymnastik, Aerobic und Geräteturnen messen, weshalb die Nagelschuhe im Schrank blieben und stattdessen die Grät-Täppeli zum Einsatz kamen.

Die Vorführungen konnten jeweils in einem Abstand von etwa drei Stunden zweimal dargeboten werden.

Die Männer traten mit zwölf Turnern am Barren an und erzielten im ersten Durchgang eine Note von 8.16, die sie im zweiten Durchgang auf 8.30 steigern konnten. Die neun Turnerinnen beeindruckten in der Gymnastik mit einer herausragenden Note von 9.29 im ersten Durchgang und einer soliden 8.95 im zweiten.


Nach der Durchführung gab es jeweils ein kurzes Feedback der Wertungsrichter was von den Leitenden dankbar entgegengenommen wurde.

An der Rangverkündigung, die von einem kurzen Regenschauer begleitet wurde, wurden wir mit Brot und Wein aus dem Chläggi beschenkt.

Auch wenn es durch die starke Konkurrenz mit den erzielten Noten in der Rangliste nicht bis nach vorne reichte, hielt uns das nicht davon ab, den Wettkampf noch fröhlich ausklingen zu lassen.

Im Anschluss an die Rangverkündigung wurde die Musik aufgedreht und bei guter Laune noch viel gelacht, ausgelassen getanzt und Hebefiguren geübt.

So endete unser erster Chläggi-Cup mit einer wunderbaren Mischung aus sportlichem Ehrgeiz und geselligem Beisammensein.


2024_Rangliste_ChlaeggiCup-Wilchingen
.pdf
PDF herunterladen • 976KB

Bilder: Stefanie Langhart, Kimberly Sprenger, Manuel Wepfer






Commenti


bottom of page