top of page
  • Ornella Bötschi

Trainingsweekend

Trainingsweekend Kerenzerberg, 18./19. März 2023 |


Ein geselliges und lehrreiches Wochenende liegt hinter uns.


Kurz nach 7.00 Uhr fuhren wir Richtung Filzbach. Pünktlich um 9.00 Uhr startete das Einlaufen von Silvano mit Stafetten und Dehnübungen.

Anschliessend starteten die ersten drei Lektionen. Bei Fit mit Jäge wurden zuerst unsere Bauchmuskeln auf Vordermann gebracht. Als zweites konnten wir Kärtchen ziehen und einigen Übungen absolvieren. Zum Schluss haben wir uns beim Badmintonmatch nochmals so richtig ausgepowert. Es war sehr anstrengend aber machte auch so richtig Spass!


Gleichzeitig fand die Gerätekombi-Lektion statt. Fleissig wurden einzelne Übungen und Teile vertieft und der Ablauf gefestigt. Die Änderungen zur letztjährigen GK wurden super umgesetzt.

Die Lektion wurde von Tamara und Stefanie geleitet.


Xena und Barbara leiteten die Lektion Hoch. Wir starteten mit Lauf und Sprungübungen, welche für den Aufbau des Hochsprungs sehr wichtig sind. Zu zweit ging es danach über einen Parcour. Die Leiterinnen gaben wichtige und gute Tipps was man alles verbessern könnte. Beim anschliessenden Hochsprung wurde man gefilmt und konnte sich gut selber analysieren und verbessern. Eine sehr lehrreiche Lektion.


Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Lektion.

Barren

Es konnte nochmals gewählt werden zwischen den Lektionen Hoch und Fit mit Jäge.


Beim anschliessenden Mittagessen konnten wir wieder Energie tanken für die weiteren drei Lektionen am Nachmittag.

In der Gymnastiklektion wurden die einzelnen Schritte nochmals vertieft und die Choreographie vervollständigt. Die Formationen wurden gefestigt. Die Gymlektionen wurden von Kimberly geleitet und von Jäge unterstützt.


Zur gleichen Zeit fanden die Lektionen Geräte und Wurf statt.

Wurf

Geräte

In der letzten Lektion wurde nochmals Vollgas gegeben. Es fand die zweite Lektion der Gerätekombination statt und der Rest konnte sich bei Nicolas bei Fit und Fun so richtig auspowern.

Beim Seilziehen wurden die letzten Reserven nochmals so richtig rausgeholt. Einige versuchten sich noch beim Springseilen mit dem Tau. Der Spass kam nicht zu kurz, bei Mattenlauf mit Hindernissen wurde der Ehrgeiz geweckt.


Nach diesen Lektionen stand natürlich die Geselligkeit an vorderster Stelle, nach dem Abendessen gingen einigen noch in die Sauna und Sprudeln. Bei guten Gesprächen, Jass und Spielrunden, haben wir den Abend gemütlich ausklingen lassen.


Am Sonntag morgen starteten wir um 9.00 Uhr nach einem guten Frühstück mit dem Einlaufen von Pascal und Stefanie. Beim Rundenlaufen und Hüttenfangen kam man schon ordentlich ins Schwitzen.

In der ersten Lektion konnte wieder gewählt werden zwischen LA Lauf mit Xena und Boden mit Gusti.

Die Gerätekombi-Gruppe konnte nochmals fleissig Üben und den Schluss der Übung perfektionieren.


Bei Xena stand die Laufschule im Vordergrund. Schritt für Schritt führte sie durch die Übungen, sie half uns zu Verbessern und gab gute Tipps.


Boden

In der zweiten Lektion der Gymnastik-Gruppe haben wir die einzelnen Lieder nochmals durchgearbeitet und die schwierigeren Abschnitte mehrfach geübt.

Daneben konnte man nochmals zwischen den Lektionen Boden mit Meli und LA Lauf mit Nati wählen.


Nach einem stärkenden Mittagessen ging es in die Letzte Lektion, geplant wären eigentlich 2 Lektionen, jedoch waren wir Turnenden sehr froh, als die OT`s verkündeten, wir legen die letzten zwei Lektionen zusammen.

Daher fanden die Barren-Lektion und die Gymnastik-Lektion gleichzeitig statt. Der Rest durfte sich bei Fit mit Meli nochmals so richtig Auspowern. Bei Stepaerobic kamen alle so richtig ins Schwitzen.


Xena leitete den Ausklang. Mit der Blackroll konnten wir unsere Muskelverspannungen lösen.


Wir danken dem ganzen Leiterteam für die ganze Organisation des tollen Wochenendes und den spannenden und lehrreichen Lektionen.


Bilder: Ornella Bötschi, Adrian Wirth



Commentaires


bottom of page